PBH2800RE verdreckt.

Pflege von Bohrmaschine und Bohrhammer

Den Menschen liegt nicht viel an ihrem Werkzeug. Diesen Eindruck könnte man jedenfalls bekommen, wenn man die folgenden Bilder sieht. Die Aufnahmen schoss ich auf einer gemeinnützigen Baustelle. Als ehrenamtlicher Helfer war ich für die Verlegung von Elektroleitungen in einer massiven Betonschicht verantwortlich. Mit den Geräten wurden zuvor in mehrtägiger Arbeit Fliesen und Estrich entfernt und eine Ständerwand eingerissen. Danach hat man die Maschinen einfach achtlos auf einen Haufen gelegt. Einer der Bohrhämmer ging noch am selben Tag kaputt. Dass die Maschinen diese unachtsame Behandlung überlebten, grenzt für mich an ein Wunder. Ich habe dieses Ereignis zum Anlass genommen, einen kurzen Artikel über die Pflege und Instandhaltung von Bohrhämmern und Schlagbohrmaschinen zu schreiben. In der Regel lassen sich diese Geräte nämlich – korrekte Wartung vorausgesetzt – für über 30 Jahre nutzen. Das zeigt meine eigene AEG Schlagbohrmaschine aus dem Jahr 1986. Diese Maschine funktioniert noch wie am ersten Tag. Wer diese Lebensdauer auch für seine Werkzeuge erreichen will, sollte seinen Bohrhammer und seine Bohrmaschine pflegen und die folgenden Abschnitte beachten.

Pflege dringend nötig, Schlagbohrmaschinen und Bohrhammer auf Haufen.
Ungepflegte Werkzeuge, achtlos auf einen Haufen gelegt.

Bohrmaschine pflegen und säubern

Bitte trennen Sie vor der Reinigung unbedingt Ihre Bohrmaschine vom Stromnetz. Bei Fragen wenden Sie sich an eine Reparaturwerkstatt Ihres Werkzeugfabrikats.

Die Maschinen haben teilweise harte Arbeitseinsätze hinter sich. Wenn Sie nun die Geräte kurz absaugen und mit einem leicht (!) angefeuchteten Lappen abwischen, kann sich der Staub nicht festsetzen. Sollten Sie einen Druckluftanschluss zur Hand haben, können Sie die Maschinen auch mit Luft absprühen. Auch die Netzkabel können Sie kurz abwischen. Prüfen Sie dabei regelmäßig die Kabel auf Beschädigungen. Die Bohrer und das Bohrfutter sollten Sie regelmäßig einfetten. Dazu bietet sich ein Spezialfett von Makita an: Makita 194683-7 Bohrer-/Meisselfett 100ml *. Von diesem geben sie, bei regelmäßiger Benutzung, monatlich einen kleinen Tropfen ins Bohrfutter.

Geräteleistung richtig dimensionieren

Beim Kauf ist oft noch nicht klar, wofür die Maschine im Laufe ihres Lebens verwendet werden soll. Oft sind die Bohrhämmer unterdimensioniert. Doch wenn sie permanent an ihrer Belastungsgrenze arbeiten, werden sie nicht lange halten. Dafür sind die Maschinen dann einfach nicht ausgelegt. Achten Sie also bei jeder Arbeit darauf, dass die Leistung ausreichend ist. Für lange und intensive Arbeitseinsätze sollten Sie grundsätzlich nur sehr robustes Werkzeug verwenden. Beispielsweise eignen sich Geräte der Bosch Professional-Serie für größere Umbauten sehr gut. Wenn Sie sich für einzelne Einsätze kein neues Werkzeug kaufen möchten, dann leihen Sie sich hier Profiwerkzeug zum kleinen Preis. Damit schonen Sie Ihren Geldbeutel, die Umwelt und Ihre eigenen Werkzeuge.

Kohlebürsten wechseln

Bohrmschine Pflegen: Der Kohlebürstenwechsel gehört dazu.
Hinten liegende Kohlebürsten beim Bohrhammer von Bosch

Der Motor Ihrer Schlagbohrmaschine, Ihres Bohrhammers oder auch Ihres Akkuschraubers wird in der Regel über Kohlebürsten mit Spannung versorgt. Diese Schleifkontakte sind fest installiert und der sich drehende Rotor bezieht die Spannung von den Bürsten. Durch das Schleifen werden die Kohlen permanent abgetragen. Wenn Sie Funkenflug in der Maschine feststellen, oder die Maschine Aussetzer bis hin zum Stillstand hat, sind die Kohlebürsten verbraucht. Der Wechsel ist sehr einfach und wird im Video erklärt. Kohlebürsten für Makita, Bosch, DeWalt, Milwaukee und Festool finden Sie beispielsweise bei Amazon*.

Kohlebürsten wechseln, am Beispiel einer Hilti TE 14

Wir empfehlen, dass Sie die richtigen Bürsten schon im Vorfeld kaufen. Wenn dann einmal die Maschine ausfällt, können Sie nach einem Tausch sofort weiterarbeiten. Auch ist nicht gesagt, dass es Ihre Bürsten in einigen Jahren noch gibt. Der Preis der Bürsten ist gering, weshalb wir zwei oder drei Sätze auf Vorrat kaufen würden.

Kabel und Leitungen

Bohrmaschine pflegen, Kabel aufrollen
Diese Bohrmaschinen benötigen viel Liebe. Der Kabelsalat führt zu unnötigen Kabelbrüchen.

Ein häufiges Problem ist, dass die Kabel an gewissen Punkten scheuern und sich abnutzen. Dies tritt besonders am Stecker und am Eintritt in die Maschine an der Zugentlastung auf. Sie können vorsorgen, indem Sie die Problemstellen mit einem Schrumpfschlauch* ummanteln. Des Weiteren sollten Sie die Leitungen stets sorgfältig aufrollen. Dabei geben Sie der Leitung einen leichten Drall mit, sodass sie gut liegt. Wenn Sie die Leitungen immer gleich aufrollen, verhindern Sie Spannungen und Kabelbrüche. Sollten Sie Beschädigungen an der Anschlussleitung feststellen, können Sie diese von einem Elektriker einfach tauschen lassen. Keinesfalls weiterarbeiten sollten Sie mit einer beschädigten Isolierung.

Bohrer und Meißel

Damit die Bohrer lange scharf sind, sollten Sie sich nicht berühren. Im Idealfall bewahren Sie sie in der Originalverpackung oder in Zubehörboxen auf. Gelegentlich sollten Sie Ihre Bohrer auch schärfen. Dazu verwenden Sie am besten ein Bohrerschleifgerät* .
Achten Sie beim Bohren in Metall, Fliesen und anderen harten Materialien auf eine ausreichende Kühlung.

Bohrer und Meißel sollten ordentlich verwahrt sein.
Bohrer und Meißel sollten sich nicht berühren.

Ein paar Bilder vom Umbau

Schreibe einen Kommentar