Produkttest: Makita HP1631KX3

Produkttest: Makita HP1631KX3

Bei der Makita HP1631KX3 handelt es sich um eine 1-Gang Schlagbohrmaschine, die mit Netzstrom betrieben wird. Der japanische Hersteller Makita, stellt seit Mitte des 20. Jahrhunderts Schlagbohrmaschinen und andere „Power-Tools“ in Serie her und ist bekannt für die gute Qualität bei geringem Preis. Wir haben die Schlagbohrmaschine einem ausführlichen Praxis- und Produkttest unterzogen und stellen die Ergebnisse in diesem Artikel vor. Vorab sei gesagt, dass die Schlagbohrmaschine im Dauertest leider nicht allzu gut abgeschnitten hat. Wir empfehlen daher auf die Makita 2071F/FJ zurückzugreifen, die wir hier ausführlich vorgestellt haben. Alternativ können wir den Makita Akku-Schlagbohrschrauber empfehlen. Den Testbericht finden Sie hier.

Die HP1631KX3 von Makita

Haptik und Lieferumfang

Die Schlagbohrmaschine kam bei uns in einem stabilen Plastikkoffer verpackt an, was uns gut gefiel. Die Maschine hat mit einer Länge von 29,5 cm eine handliche Größe und die 2 kg Maschinengewicht empfanden wir als recht leicht. Das 74-teilige Zubehörset besteht neben Holz-/Metall-/ und Steinbohrern der gängigen Größen aus zwei identischen Bitsätzen, einem Kegelsenker, zwei Flachfräsbohrern (16mm & 20 mm), vier Stecknüssen und einem Bithalter.

Die Maschine macht zunächst einen soliden Eindruck. Sie liegt gut in der  Hand- auch dank des Softgripps am Handgriff. Das Stromkabel ist lang genug und der mitgelieferte Zusatzhandgriff war schnell angebracht. Makita selbst, beschreibt die HP1631KX3 als Profi-Maschine. Hierzu hätten wir uns jedoch gewünscht, dass wie bei den großen Geschwistern der HP2051J, die wir hier und der HP2071J, die wir hier vorstellen, mehr Teile aus Metall verarbeitet sind.

Technische Details

Die Makita HP1631KX3 hat eine Leistung von 710 Watt, was recht ordentlich ist. Leider hat die Maschine nur einen Gang, was uns nicht ausgereicht hat. Der Schlag lässt sich wie es Standard ist ein- und ausschalten. Weitere nennenswerte Funktionen sind der Rechts-/Linkslauf, was sinnvoll ist für den Fall, dass die Maschine beim Bohren verkantet. Mit dem Linkslauf kann der verkantete Bohrer schnell gelöst werden. Weiterhin hat die Schlagbohrmaschine eine Einschaltsperre und eine Schalterarretierung.

Angebot
Makita Schlagbohrmaschine im Koffer, 710 W inklusiv 74 teilig Zubehör, HP1631KX3
  • Profi-Maschine für den universellen Einsatz mit hoher Bohrleistung bei wenig Vibrationen
  • Kompakte Bauform
  • Optimierte Leistungsausbeute im Rechts- und im Linkslauf durch drehbare Kohlebürstenbrücke
  • Schlag abschaltbar
  • Schnellspannbohrfutter

Schlagbohrmaschine Makita HP1631KX3 im Dauertest

Wir benötigten für kleinere Arbeiten (u.a. Kabelkanäle legen, Wandschrank aufhängen) in unserer Wohnung eine Bohrmaschine. Es sollte eine mit Schlag sein, nicht zu teuer aber dennoch qualitativ recht ordentlich. Da Makita der gute Ruf mittlerweile vorauseilt und wir mit den Akkuschlagbohrschraubern bereits gute Erfahrungen gemacht haben, sollte es also die Makita HP1631KX3 werden.

Nach kurzer Zeit wurde die Maschine geliefert. Wir warfen erste Blicke in den stabilen Plastikkoffer und waren beeindruckt von der Vielfalt des mitgelieferten Zubehörs. Schlussendlich begannen wir mit einigen kleinen 6-er Dübellöchern in weiches Ziegelmauerwerk, was kein Problem für die Maschine darstellte.

Für solch ein relativ kleines Kerlchen machte Sie ordentlich Krach, aber sofern die Leistung stimmt ist das unseres Erachtens in Ordnung. Einige Wochen sind verstrichen, ehe wir die Maschine wieder benutzten. Dieses Mal um Lampen anzubringen. Das zu bebohrende Material war härter, aber wir dachten mit 710 Watt bekommen wir die gewünschten Löcher in die Betondecke. Leider wurden wir schnell eines Besseren belehrt. Der Bohrfortschritt blieb aus. Nach kurzer Zeit stellten wir fest, dass der im Schnellspannbohrfutter eingespannte Bohrer tiefer in den Bohrkopf rutschte. Wir probierten das Schnellspannbohrfutter fester zuzudrehen, was aber leider auch keine Abhilfe schaffte. Leider lockerten sich die Bohrer immer wieder, sodass wir die Maschine enttäuscht zurückschickten.

Fazit Makita HP1631KX3

Die Schlagbohrmaschine ist allenfalls für Einsteiger geeignet, die in sehr weiche Stoffe bspw. in Holz, Kunststoff, oder weiches Mauermaterial bohren möchten. Keinesfalls geeignet ist die Maschine für Beton oder ähnliches. Uns hat neben dem stabilen Plastikkoffer auch die Zubehörvielfalt gefallen.Wie am Anfang jedoch erwähnt, empfehlen wir lieber einmal etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und bspw. auf das 1.010 Watt-Modell, welches wir hier vorgestellt haben zurückzugreifen.

Makita HP1631KX3

4.5

Präzision Bohrfutter

3.0/10

Lautstärke

7.5/10

Für Heimwerker

5.0/10

Für Profis

0.5/10

Preis / Leistung

6.5/10

Vorteile

  • Großes, vielseitiges Zubehörset
  • Stabiler Koffer
  • Eignet sich für Arbeiten in weiches Material

Nachteile

  • Bohrfutter lockert sich beim Bohren in hartes Material
  • Wenig Bohrfortschritt
  • Viel Plastik verarbeitet
  • Nicht für den Dauereinsatz geeignet