Bohrhammer Mieten

Jetzt Produkt wählen:



Sie möchten mal eben ein Loch in die Wand aus Stahlbeton bohren oder einen kleinen Kabelschlitz ziehen. Schnell wird klar, dass die handelsübliche Schlagbohrmaschine für diese Aufgaben schnell an die Grenzen kommt und es Anwendungsbereiche gibt, wofür diese sich eher nicht eignet. Einen eigenen Bohrhammer möchte man sich dann doch nicht kaufen, da dieser nur sehr wenig genutzt werden soll. An dieser Stelle unterstützen wir Sie gerne. Mieten Sie schnell und einfach einen Bohrhammer, die sich für verschiedene Anwendungsbereiche eignen und von unterschiedlichen Marken vorhanden sind.

Was ist ein Bohrhammer?

Boschhamer GBH 4-32 DFR im Einsatz. Bohren mit großem Bohrdurchmesser in Holzbalken.

Ein Bohrhammer ist ein elektrisches Werkzeug, mit dem in verschiedene Materialien gebohrt werden kann. Es gibt zwei verschieden Arten von Bohrhämmern. Zum einen die Netzbetriebenen und die mit Akku betriebenen. Bei uns können Sie beide Gerätetypen mieten. Die Vor- und Nachteile der Akku-Bohrhämmer liegen auf der Hand. Sie schränken den Anwender nicht durch das Kabel ein. Auch sind Sie beim Verwenden eines Solchen nicht primär auf Steckdosen angewiesen. Es besteht auch die Möglichkeit mehrere Akkus als Zubehör zu leihen, sodass Sie flexibel sind und unterbrechungsfrei arbeiten können.

Sind die Akkus dann leer, benötigen diese einige Zeit um zu laden. Wir empfehlen deshalb immer mindestens zwei vollgeladene Akkus auf die Baustelle mitzunehmen. Der Vorzug eines kabelgebundenen Borhammers liegt für Sie darin, dass dieser unabhängig von Akkus funktioniert. Ist eine funktionierende Steckdose in Reichweite, kann somit ein unterbrechungsfreies Arbeiten gesichert werden.

Worin unterscheidet sich ein Bohrhammer von einer Schlagbohrmaschine?

Bei einem Bohrhammer wird der „Schlag“ anders erzeugt als bei einer Schlagbohrmaschine. In der Regel funktioniert dies bei einem Bohrhammer durch ein pneumatisches, also durch ein mit Druckluft betriebenes, Schlagwerk. Durch diese Technologie wird ein sehr kraftvoller Schlag erzeugt, wobei die Frequenz des Schlages nicht so schnell wie bei einer Schlagbohrmaschine ist.

Bei einer Schlagbohrmaschine hingegen wird der Schlag nicht mit Hilfe von Druckluft, sondern mechanisch erzeugt. Dadurch ist die Schlagzahl zwar höher, aber die Maschine entwickelt viel weniger Schlagkraft als bei einem Bohrhammer. Bei einer Schlagbohrmaschine ist der sogenannte Anpressdruck wichtig. Das bedeutet, dass der Anwender die Maschine stärker an das Werkstück drücken sollte um einen besseren Bohrfortschritt zu erzielen. Gerade bei härterem Material wie Beton, kann das sehr mühsam sein. Bei einem Bohrhammer hingegen reicht es aus, wenn Sie diesen leicht andrücken. Den Rest erledigt die Maschine für Sie.

Wofür eignet sich ein Bohrhammer?

Der Bohr- bzw. Kombihammer schließt die Lücke, zwischen einer leichten, sehr präzisen Schlagbohrmaschine und einem schweren und oft ungenauem Abbruchhammer. Alle unsere Bohrhämmer funktionieren mit dem sehr einfachen SDS-Plus System. SDS-Plus Zubehör ist schnell in das Bohrfutter eingespannt und lockert sich auch bei schwersten Anwendungen nicht. Gerade beim Meißeln ist dies sinnvoll.

Wenn Sie einen Bohrhammer mieten, liefern wir bei unseren Geräten immer ein Schnellwechselbohrfutter mit. So sind Sie sehr flexibel um z.B. präzise Bohrungen mit zylindrischem Zubehör vornehmen zu können.

Einsatzzwecke von Bohrhämmern sind sehr vielfältig. Dazu gehören:

Ein Boschhammer im Einsatz

  • Kabelschlitze für Stromkabel erstellen
  • Einlässe für Deckenleuchten wie Spot-Lights
  • Fliesen wegstemmen
  • Putz entfernen
  • Löcher in Stahlbeton bohren
  • Kleinere Mauerdurchbrüche, bspw. für Fenster o.ä.
  • Bohrungen mit großem Durchmesser bspw. für Steckdosen

Es kommt auch darauf an, welchen Bohrhammer Sie leihen möchten. Um Ihnen bei dieser Entscheidung zu helfen, finden Sie im nächsten Kapitel eine Auflistung der von uns angebotenen Bohrhämmer mit deren Vorteilen.

Wie finde ich den geeigneten Bohrhammer zum Mieten?

Um den geeigneten Bohrhammer zu finden, sollten Sie sich zunächst überlegen, für welche Arbeiten Sie diesen benötigen. Wenn Sie nur Löcher in Stahlbeton bohren und keine größeren Abbrucharbeiten durchführen möchten, empfehlen wir Ihnen z.B. einen leichten Bohrhammer. Zur besseren Übersicht haben wir die verfügbaren Leih-Bohrhämmer für Sie in drei Kategorien unterteilt und dabei die wichtigsten Merkmale aufgeführt. Nähere Informationen finden Sie, wenn Sie auf die jeweiligen Produkte klicken.

Leichter Bohrhammer (3 kg)

Diese Bohrhämmer zeichnen sich aufgrund ihres überschaubaren Gewichts durch ihre Handhabbarkeit aus. Doch auch hier gibt es Unterschiede was die Leistung (Watt), die Schlagstärke (Joule) und das Gewicht angeht.

Bereiche in denen Sie diese Bohrhämmer einsetzen können sind Bohrungen in sehr harte Materialien, Setzen von Dosen oder das Erstellen von Kabelschlitzen. (Wenn Sie auf das Bild des Bohrhammers klicken, gelangen Sie direkt zur detaillierten Beschreibung mit weiteren Kennzahlen)

 

  • Bosch GBH 2-26 F
  • Nur 19,90€/Tag
  • Wochentarif: nur 6,90€/Tag
  • 830 Watt
  • 2,7 Joule
  • 2,9 kg

 

  • Makita HR2631FT13
  • Nur 19,90€/Tag
  • Wochentarif: nur 6,90€/Tag
  • 800 Watt
  • 2,4 Joule
  • 3,1 kg
  • mit LED

Flexibler Bohrhammer (4 kg)

Darunter verstehen wir zum Beispiel Akku-Bohrhämmer. Mit diesen können Sie flexibel arbeiten und sind nicht an Steckdosen gebunden. Um unterbrechungsfrei bohren und hämmern zu können, empfehlen wir Ihnen einen Ersatzakku mit auf die Baustelle zu nehmen. Diese Bohrhämmer haben oft etwas weniger Leistung als die kabelgebunden Pendants, machen diesen Nachteil aber durch die erwähnte Flexibilität wett.

Wichtige Kennzahlen sind die Einzelschlagstärke, die in Joule gemessen wird, sowie die Akku-Kapazität (Ah). Je höher die Ah-Angabe ist, desto länger hält der Akku. Auf der anderen Seite bedeutet ein Akku mit mehr Kapazität nahezu automatisch, dass dieser physisch größer ist und der Bohrhammer deshalb schwerer wird.

Auch die Spannung des Akkus ist als Kriterium wichtig. Diese wird in Volt gemessen und gibt an wie viel Kraft der Motor hat. (Wenn Sie auf das Bild des Bohrhammers klicken, gelangen Sie direkt zur detaillierten Beschreibung mit weiteren Kennzahlen)

 

  • Makita DHR243RTJ
  • Nur 29,90€/Tag
  • Wochentarif: nur 8,50€/Tag
  • 18 Volt
  • 3 Ah
  • 2 Joule
  • 3,7 kg

 

Schwerer Bohrhammer (5 kg)

Die schweren Bohrhämmer schließen die Lücke zwischen kleinen Kombihämmern und massiven Abbruchhämmern. Dank des wechselbaren Bohrfutters können sowohl zylindrisches-, als auch SDS-Plus Zubehör eingesetzt werden.

Das Gewicht der Geräte ist überschaubar, wenn man es mit Abbruchhämmern vergleicht. Auch die Einsatzgebiete sind sehr vielfältig. Sie können größere Flächen Fliesen entfernen, in Beton meißeln oder auch Durchbrüche in Mauerwerk umsetzen. Doch auch für Bohrungen mit großem Durchmesser in Werkstoffe wie Holz und Metall eignen sich solche Bohrhämmer sehr gut. (Wenn Sie auf das Bild des Bohrhammers klicken, gelangen Sie direkt zur detaillierten Beschreibung mit weiteren Kennzahlen)

 

  • Bosch GBH 4-32 DFR
  • Nur 29,90€/Tag
  • Wochentarif: nur 9,90€/Tag
  • 900 Watt
  • 4,2 Joule
  • 4,7 kg

Was spricht für einen gemieteten Bohrhammer?

Einen Bohrhammer zu mieten hat verschiedene Vorteile. Diese listen wir Ihnen nachfolgend auf.

1.) Anschaffungskosten

Wer schon einmal mit einem „Billig-Bohrhammer“ gearbeitet hat, der nach 30 Minuten Arbeit den Geist aufgegeben hat, weiß warum wir nur professionelle Bohrhämmer in unserem Verleih anbieten. Die Kehrseite ist, dass professionelle Geräte- je nach Leistung und Marke schnell mehrere hundert Euro in der Anschaffung kosten können. Dafür, dass der Bohrhammer dann nur ein- bis zweimal im Jahr oder gar nur für ein einzelnes Projekt eingesetzt wird, lohnt sich das für die meisten Anwender kaum.

Auch professionelles Zubehör- gerade im Meißel-Bereich hat einen hohen Beschaffungswert. Bei uns können Sie Zubehör wie Bohrsets, Zusatzakkus und Meißel einfach auch ausleihen. Sparen Sie sich die Anschaffungskosten für Werkzeug und Zubehör und bezahlen Sie nur für den Zeitraum, indem Sie den Bohrhammer nutzen möchten.

Bosch Akku-Bohrhammer GBH 18 V-LI

2.) Flexibilität durch Maschinenpark

Egal ob kleiner Akkubohrschrauber oder schwerer Bohrhammer, jedes elektrische Werkzeug, dass Sie bei uns mieten können hat seine Berechtigung. Wir haben einen umfangreichen Maschinenpark, der auf dem aktuellsten Stand gehalten wird. Es ist daher nicht notwendig, dass Sie mehrere Maschinentypen bei sich vorhalten müssen. Sie sparen dadurch Platz und Kosten. Bei uns können Sie zudem den Bohrhammer auswählen, den Sie für Ihren speziellen Einsatzzweck benötigen.

3.) Wartung & Pflege

Bohrhämmer müssen regelmäßig, am besten nach jedem größeren Einsatz gepflegt und gewartet werden. Dazu gehört es z.B. die Maschine von Baustaub zu befreien und ggf. Lüftungsschlitze zu säubern. Auch ist es wichtig, dass das Bohrfutter gefettet wird und nach einiger Zeit die Dichtungen getauscht werden. Je nach Zubehör muss dieses nachgeschliffen oder erneuert werden. All das erledigen wir für Sie, damit Sie einen funktionstüchtigen und zuverlässigen Bohrhammer nutzen können.

Warum Sie auf uns zählen können



Verlässlicher Partner

Wir haben viel Erfahrung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!


Kostentransparenz

Die Preise sind einfach und übersichtlich.
Versteckte Kosten gibt es bei uns nicht.


Einfache Verträge

Unsere Verträge sind einfach und fair.
Im Schadensfall zahlen Sie nur 50,-€.


Große Auswahl

Wir haben sehr viele Akkuschrauber, Bohrmaschinen und Bohrhämmer.